Japantag – ein kulturelles Erlebnis

Mitten in Düsseldorf

Jedes Jahr macht der Japantag, von den Anhängern des Ereignisses auch kurz J-Day genannt, in Düsseldorf die Rheinuferpromenade für einen Tag zu einem kulturellen Erlebnis. Gefeiert wird dort die Freundschaft zwischen Deutschland und Japan. Das Event wird dabei von mehr als einer halben Millionen Menschen besucht. Man erlebt die Kultur des Landes und feiert sie gemeinsamen mit einigen der zahlreichen japanischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Stadt – denn Düsseldorf gilt als deutsche Hochburg Japans.

Alte Tradition und neue Mode

Über fünfzig verschiedene Stände und Zelte widmen sich klassischen Traditionen des Landes, wie zum Beispiel Kalligrafie, bis hin zu neueren Erscheinungen wie dem sogenannten Cosplay, bei dem Anime-, Manga- und Spielbegeisterte in die Gestalt ihrer liebsten Charaktere schlüpfen. Oft werden diese ausgefallenen und aufwendigen Kostüme in monatelanger Arbeit selbst entworfen, genäht und umgesetzt.

Bühnenprogramm

Auf verschiedenen Bühnen zeigen Musiker, Sportler und Unterhalter ihr Können. Von Kampfsportarten bis hin zum Bogenschießen ist hier für jeden etwas dabei. Traditionelle japanische Musik ist hier ebenso beliebt wie die Interpretation japanischer Musik durch junge Leute, und sogar japanische Rockbands. Verschiedene Wettbewerbe gibt es ebenfalls auf den Bühnen, beispielsweise in Form von Karaoke und Cosplay-Wettbewerben.

Verkaufsstände

An vielen Ständen kann man japanische Kleinigkeiten kaufen. Kalligraphien, Cosplayzubehör, Mangas und Anime-Figuren, japanische Kleidung und allerlei anderer Dinges aus Fernost. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Japanische Süßigkeiten bis hin zu Hauptgerichten werden angeboten. Wer schon immer mal seinen kulinarischen Horizont etwas erweitern und seine Fühler in unbekannte Gefilde ausstrecken wollte, wird hier sicher etwas nach seinem Geschmack finden.

Düsseldorf im Dunklen – Ein Lichtermeer

Der Japantag endet traditionell jedes Jahr um 23 Uhr mit einem großen spektakulären Feuerwerk, das von professionellen Pyrotechnikern lange im Voraus geplant und vorbereitet wurde. Möglich ist es auch, das Spektakel vom Schiff aus zu betrachten. Tickets hierfür sind im Vorverkauf erhältlich.